Suche
  • zwoelfstein

5 ½ Fragen an: Jonas

Aktualisiert: März 28

Wer kreiert die kreativen Inhalte? Wer entwickelt Strategien? Wer erstellt Creatives?


Wer steckt hinter zwoelfstein?


Genau diese Frage klären wir mit diesem und den nächsten Blogbeiträgen. Heute beginnen wir mit Jonas. Wer das ist? Das erfährst Du jetzt!


Magst du dich kurz vorstellen? Wer bist du und was machst du?


"Ich bin Jonas, Gründer der Social Media-Agentur zwoelfstein, Sport- und Werbe-Fan. Ich würde mich als offenen, kommunikativen, für manche, witzigen Menschen beschreiben, der aktuell versucht aus seinen Fertigkeiten etwas Cooles zu schaffen. Neben Sport und Fußball interessiere ich mich stark für die Digital-Welt, Erfolgs- aber auch Misserfolgsstorys (um davon zu lernen) und die Gründer- sowie Unternehmerszene. Was ich aktuell mache: viel lernen!"

Du bist Gründer von drei Unternehmen: kioskjunge, BIYT und zwoelfstein.

Was reizt dich am Unternehmertun?


"An oberster Stelle steht der Spaß. Dabei geht’s gar nicht darum, die neueste Errungenschaft für die Menschheit zu kreieren, sondern Dinge neu oder anders zu denken. Mir macht es Spaß, dass ich dabei sehr frei unterwegs sein kann und meine Fähigkeiten so einzusetzen, wie ich es möchte. Deshalb kommt nicht von ungefähr, dass die drei Firmen in meinen liebsten Bereichen - Digitalwelt, Sport und … Event - unterwegs sind. Mein oberstes Ziel ist aber, Mehrwerte zu liefern: entweder für unsere Partner der Agentur, den Sportler, der sich durch unser Training besser fühlt oder der Tour-Teilnehmer, der nach dem Kiosk-Event freudestrahlend nach Hause geht."

Worauf legst du in einer Zusammenarbeit am meisten wert?


"Mir ist wichtig, dass auf Augenhöhe kommuniziert wird und gegenseitiger Respekt vorhanden ist. Das gilt nicht nur im Umgangston, sondern auch in der Wertschätzung der Arbeit. Gerade das, was wir bei zwoelfstein liefern, ist sehr vielfältig und deshalb ist absolutes Know-How in verschiedensten Bereichen gefragt. Das wird oft unterschätzt. Darüber hinaus muss die Rollenverteilung, Erwartungshaltung und Absprachen klar definiert sein. Nur dann findet eine fruchtbare Zusammenarbeit statt, die auch langfristig zum Erfolg führt."

Welche Bedeutung hat Social Media für dich?


"In erster Linie füllen Social Media mein Leben, da ich mich tagtäglich damit auseinandersetze. Weniger als Konsument, mehr als jemand, der sie leben und verstehen muss. Nur so kann ich das Niveau als Experte halten. Social Media sind schnelllebig, abwechslungsreich und in einem stetigen Wandel. Was gestern cool war, kann morgen schon nicht mehr Trend sein. Plattformen entwickeln sich weiter, andere kommen dazu. In diesem Dschungel den Überblick zu behalten, ist meine Aufgabe. Bei all dem Enthusiasmus und Spaß muss man sich aber auch immer bremsen: Social Media können gefährlich sein, dich in deiner Meinung beeinflussen und dir sehr, sehr viel Zeit rauben. Daher ist es wichtig, auch ab und zu mal den Kopf aus dem Becken zu nehmen und echte Luft zu atmen ;-)"

Was macht dir besonders Spaß an deinem Job?


"Als jemand, der eine Firma leitet, bist du ja vieles: Social Media Manager, Stratege, Finanzdirektor, Buchhalter, Mentor, Recruiter, Sales-Man, Hausmeister und Putzkraft. Das macht jeden deiner Tag automatisch anders und herausfordernd - gerade am Anfang unserer Geschichte.

Mir macht es aber unheimlich viel Spaß mit immer neuen Menschen unterschiedlicher Art zusammenzuarbeiten: sei es auf Partner-Seite, sei es hier bei uns im Team oder auf Schulungen, Events und Messen. Ich freue mich, wenn wir Erfolge mit Partnern feiern oder unsere Mitarbeiter weiterentwickeln und sie happy sind. Dann geht man mit einem guten Gefühl nach Hause."


Beschreibe deinen Job in 3 Worten:

"Dynamisch, erfüllend, herausfordernd"



Danke für das Interview, Jonas!

Als nächstes im Interview: Chrissi


133 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen